GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Batman: The Enemy Within: The Telltale Series: Special

  Personal Computer 

Episode 2: The Pact

Nachdem Riddler mit einer giftigen Substanz vor den Augen Batmans erledigt wurde und die Agency-Chefin Waller ihre Kenntnis der wahren Identität des Superhelden preisgab, steht nun die Undercover-Infiltration der kriminellen Vereinigung an, die Riddler führte. Als Bruce Wayne müssen wir zunächst das Vertrauen des noch immer sehr devoten Jokers und seines dominant-aggressiven Schwarms Harley Quinn gewinnen, indem wir bei Wayne Enterprises etwas stehlen. Dabei fällt es schwer, bei den psychologischen Spielchen der beiden Irren die Fassung zu bewahren, gefährden sie doch das Leben von Unbeteiligten. Die Gratwanderung zwischen Schadensminimierung und Aufrechterhaltung der Tarnung ist spannend und amüsant zugleich. Telltale Games hat es geschafft, den Wahnsinn von Joker und Harley glaubhaft in Szene zu setzen – sowohl was deren Handlungen angeht, als auch hinsichtlich Gestik, Mimik und Vertonung.

Der hohe Abwechslungsreichtum der Debüt-Episode wird in The Pact nicht ganz erreicht, obschon spektakuläre Kämpfe mit einem bekannten Hünen und einige spannende Dialoge vorhanden sind. Mit rund 100 Minuten ist Kapitel 2 aber eben auch wieder deutlich kürzer geraten. Schade ist zudem, dass die Qualitätskontrolle einen fiesen Fehler übersehen hat: In einer Aufzugszene kann es unter Umständen zu einem Schaufensterpuppen-artigen Stillstand der darin befindlichen Personen kommen, während Dialoge weiterlaufen. Ein Neustart am letzten Kontrollpunkt schaffte in unserem Fall Abhilfe.

https://www.youtube.com/watch?v=MdeEbhgU1r0

Fazit von Daniel Boll (PC)
Erste Befürchtungen, die zweite Staffel könnte nach dem frühen Tod des Riddlers an Fahrt verlieren, haben sich zum Glück nicht bestätigt. Dank Joker und Harley, aber auch anderen Superschurken ist für passenden Ersatz gesorgt. Dabei hat Telltale Games die psychisch gestörten Charaktere derart glaubhaft hinbekommen, dass sich fast dauerhaft eine bedrohliche, aber auch schräge und in Teilen amüsante Atmosphäre einstellt. Man ist regelrecht froh, dass man diese Gestalten wieder los ist, sobald man das Spiel beendet.

Dass die Spieldauer und die Abwechslung nicht mehr auf dem Niveau von Kapitel 1 sind, ist schade. Auch der oben genannte Aufzugfehler schmälert den ansonsten soliden Eindruck und wird hoffentlich noch per Patch beseitigt. Um das peinliche Fotoskandälchen hat man sich schließlich auch schon gekümmert.

GBase-Episodenwertung: 7.0

Batman: The Enemy Within: The Telltale Series
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Daniel Boll am 29 Mrz 2018 @ 22:04
oczko1 Kommentar verfassen